RSS Feed

Monströse Mohrenkopfcreme

Knackig beim reinbeißen, matschig innen. Goatzilla mag Schaumküsse! Dieses Rezept ist von Goatzillas Mama, darum trägt es einen etwas antiquierten Namen, aus Authentizitätsgründen behalten wir ihn bei. Auch für diese süße Versuchung wurden alle tierischen und menschlichen Komponenten entfernt um es noch leckerer zu machen. Natürlich würde das Ungeheuer nun ziemlich rummeckern, aber für uns ist es besser so.

Zutaten:

1 Packung Schaumküsse (z.B. Dickmanns)
1 kg Quark
1 Becher Sahne
1 große Dose Exotic Fruchtmix
1 Packung Minischaumküsse


Zubereitung:

Enthäupte die …SCHAUMKÜSSE… und gebe die abgetrennten Köpfe in eine Schüssel. Die Waffelböden legen wir bei Seite und packen sie in Alufolie, die brauchen wir später noch.

AB MIT DEM KOPF!!!

 Auf die abgetrennten Schaumköpfe gibst du nun den Quark und den Becher Sahne (ohne Schale) und rühre alles mit einem großen Löffel um, so lange, bis die Mohrenköpfe, der Quark und die Sahne eine homogene Creme geworden sind. Nun füge den abgetropften Dosenfruchtmix hinzu (es geht übrigens auch nur mit einer Sorte Frucht – z.B. Ananas). Die Früchte ebenfalls gut in die Creme einrühren.

Fertig ist sie schon, die geradezu tödlich leckere Creme. Gelingt jedem, sogar wenn man nur Krallen statt Fingern hat.

Kurz vor dem servieren legst du die Waffelböden auf die Creme als Deko und garnierst – nach Belieben – die Portionen mit den Minischaumküssen.

Goatzilla empfiehlt: reinkippen, aufessen!

Eine viel zu kleine Portion - rooooooaaaarrr!

Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.