RSS Feed

Ausgeweidet und Verbraten – Gefüllte Zucchini

Ausgeweidet – und was nun?

Diese Frage stellte sich Goatzilla allzu oft und hat daher diverse Verarbeitungsmöglichkeiten für geleerte Dinge gefunden. Hier daher ein (wieder mal) abgeändertes Rezept zum befüllen von Zucchini!

Zutaten:

2 große Zucchinis
1 Paprika
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Paket Hähnchenbrustfilet-Wurst
1 Paket Frischkäse (hier Paprika/Chili)
2 Schreiben Käse

 

Zubereitung:

Zunächst halbiere die Zucchini und höhle sie mit den dir zur Verfügung stehenden Instrumenten aus. Dann gib die aufgeklappten Zucchinihälften mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer schonmal in den Ofen. (170 Grad)

Frisch ausgeweidete Zucchini

Die ausgeschabte/ausgeschnittene Masse in kleine Stücke hacken. Genau so die Zwiebel, Paprika und Knoblauch in feine Stücke hacken. Nun in einer Pfanne mit etwas Öl die Zwiebeln und den Knoblauch glasig anbraten.

Zerteilt und zerhackt

 Sobald die Zwiebelchen und der Knoblauch glasig sind kannst du die Zucchini-Ausschab-Masse und die Paprika hinzugeben und alles gar braten. Nun die gewürfelte Hähnchenbrustwurst hinzugeben. Mit Pfeffer, Salz, Chilipulver und Kreuzkümmel abschmecken (also.. nach Belieben!). Zum Schluss den Frischkäse unterrühren.

Fertige Füllung

 Nun gebe die Masse auf die, inzwischen angegarten, Zucchinischiffchen im Backofen. Zum Schluss mit etwas Käse toppen.  Die Schiffchen nun so lange im Ofen lassen bis sie „gut überbacken“ aussehen. Fertig.

ROOOOARRR!!!

1 Kommentar »

  1. Shian sagt:

    NOM! Das muss ich mal ausprobieren! :3~~~

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.